Nobelpreisträgerin stellt klar: Sein Geschlecht zu ändern ist „Wunschdenken“

Gibt es mehr als zwei Geschlechter? Nein, sagt die Biologin und Nobelpreisträgerin Christiane Nüsslein-Volhard (79): „Bei allen Säugetieren gibt es zwei Geschlechter, und der Mensch ist ein Säugetier.“ Andere Aussagen, wie die des Queer-Beauftragten Sven Lehmann (42, Grüne), nennt Nüsslein-Volhard unwissenschaftlich.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit