Nordafrikaner rammt Klinge in Hals und Bauch der Opfer

Lemgo, NRW. Auf der Straße zog ein Nordafrikaner plötzlich ein Messer. Einem Rivalen rammte er die Klinge in den Hals, dem zweiten Mann in Bauch und Rücken und dem dritten Beteiligten in den Oberschenkel. Danach flüchtete er. Polizisten spürten ihn aber kurz darauf auf und nahmen ihn fest. Zwei Opfer liegen lebensgefährlich verletzt im Krankenhaus.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit