NRW bittet Kirche um Hilfe bei Flüchtlingsunterbringung

NRW. Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat die Kirchen gebeten, bei der Unterbringung von Flüchtlingen zu helfen. Die Situation sei angespannt. „Auf allen Ebenen von der Kirchenleitung bis in die Ortsgemeinden hinein werden wir dafür sorgen, dass es Räume für Geflüchtete gibt“, versprach daraufhin die Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit