Öffentlich-rechtliche Journalistin schmeißt hin und rechnet mit Gebührensendern ab

„Ich bin jetzt nicht mehr beim ZDF“, verkündet die „Kulturzeit“-Journalistin. Ihr Schlüsselsatz: „Ich empfinde die Art der Berichterstattung nicht mehr als das, was man eine vierte Gewalt bezeichnet, nämlich den Mächtigen auf die Finger zu schauen.“ Von Alexander Wallasch.

Der Beitrag Öffentlich-rechtliche Journalistin schmeißt hin und rechnet mit Gebührensendern ab erschien zuerst auf reitschuster.de.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit