Ohne jeden Anstand

Schamlos versuchte die SPD, Kapital aus dem Brand einer Asylunterkunft in Mecklenburg-Vorpommern zu schlagen. Doch es gab keinen rechtsextremen Anschlag. Hätten Saskia Esken, Nancy Faeser und Manuela Schwesig noch etwas Anstand, würden sie sich entschuldigen. Haben sie aber nicht. Von Michael Paulwitz

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit