Pakistani füllt Mann ab, vergewaltigt ihn und lässt ihn ersticken

Ulm, Baden-Württemberg. Ein 30-jähriger Pakistani soll einen 35-jährigen Bekannten bewusst mit einer enormen Menge Alkohol abgefüllt und dann vergewaltigt haben. Dann ließ er das bewusstlose Opfer an seinem eigenen Erbrochenem ersticken. Anschließend entsorgte die er die Leiche auf einem Feld und setzte sich nach Portugal ab.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit