Pfizer hat Angst vor Meinungsfreiheit: Werbung auf Twitter ausgesetzt

Der Pharma-Gigant, dessen „Impfstoffe“ im Zuge der „Corona-Pandemie“ milliardenfach verspritzt wurden, hat Angst vor „falschen Meinungen“ auf Twitter. Gerade Pfizer müsste dann fürchten, dass immer mehr Berichte zu schweren Nebenwirkungen und Todesfällen öffentlich einsehbar sind, anstelle gelöscht zu werden.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit