Plötzlich und unerwartet: Sterblichkeit von 35- bis 44-Jährigen hat sich 2021 verdoppelt!

USA. Die „Society of Actuaries“ wertete die Daten von 2.3 Millionen bei US-Lebensversicherungsunternehmen eingereichten Todesfallansprüchen aus – mit schockierendem Ergebnis: 2021 gab es doppelt so viele Todesfälle unter 35- bis 44-Jährigen wie erwartet. Auch in den anderen Altersgruppen zeigte sich eine deutliche Übersterblichkeit.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit