Polen stellt Deutschland mehr als 1,3 Billionen Euro Weltkriegsschäden in Rechnung

Warschau. Ein von Polen vorgelegtes Gutachten schätzt die von Nazi-Deutschland im Zweiten Weltkrieg angerichteten Schäden im Land auf umgerechnet mehr als 1,3 Billionen Euro. Jaroslaw Kaczynski, Chef der regierenden PiS-Partei, will mit Berlin über die Entschädigungen verhandeln. „Die Deutschen sind in Polen eingefallen und haben uns enormen Schaden zugefügt.“

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit