Pyro-Migranten werfen Böller auf Rollstuhlfahrer und in Wohnung

Berlin. Der Halloween-Horror für die Polizei geht in die Verlängerung. Und diesmal war’s noch schlimmer als Montagnacht, die Randale-Kids brachten wehrlose Menschen in Lebensgefahr! Sie setzten mit Böllern die Wohnung einer blinden Frau und eines gehbehinderten Mannes in Brand. Zur gleichen Zeit wird ein Rollstuhlfahrer am S-Bahnhof Gesundbrunnen von 50 jugendlichen Migranten mit Silvesterkrachern beworfen.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit