Rechtsgutachten sieht Gendern als Pflicht der Behörden

Eine Berliner Professorin für Geschlechterstudien schreibt in einem Gutachten, Gendersprache sei für staatliche Stellen verpflichtend. Dies ginge aus dem Grundgesetz hervor. Sie leitet daraus einen Auftrag zu einer „überfälligen De-Privilegierung“ der Männer ab.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit