Religiöse Kunst als Kraftort

(David Berger) Ja, es gibt derzeit Wichtigeres als sich in das Reich der Kunst, Kultur und Geschichte zurückzuziehen. Und doch brauchen wir gerade jetzt Orte, an denen wir Kraft tanken können, um all das zu überstehen, was uns derzeit aufgebürdet wird. Und um uns bewusst zu werden, das alles, was unsere Vorfahren über Jahrhunderte in Kunst, Kultur und Wissenschaft erarbeitet haben und was unser Abendland so großartig macht, durch einen großen Krieg vernichtet werden könnte.

Der Beitrag Religiöse Kunst als Kraftort erschien zuerst auf Philosophia Perennis.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit