Roger Waters erhält nach Kritik an Selenskij Auftrittsverbot

Roger Waters ist Mitbegründer der legendären Rock Band »Pink Floyd«. Waters, Engländer, übt Kritik an Selenskijs Kriegsrhetorik, der NATO und den Waffenlieferungen an die Ukraine. Dafür erhält er jetzt ein Auftrittsverbot. Als Begründung führen die Veranstalter an, dass man über Waters Ansichten über den Krieg in der Ukraine »empört« sei.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit