„Rumäne“ und Marokkaner töten Millionär und rauben ihn aus

Madrid. Die Polizei geht davon aus, dass die beiden den US-Millionär Jose Rosado in einem Club aufgegriffen, absichtlich abgefüllt und abgeschleppt haben, um ihn auszurauben. Der „Rumäne“ wurde bereits neun Mal festgenommen, der Marokkaner gleich 17-mal – und das für Straftaten, die die Polizei als „ähnlich“ beschrieb.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit