„Rumänischer“ Bettler schlägt 87-Jährigen beim Abendgebet fast tot

Braunau am Inn, Österreich. Beim täglichen Abendgebet wurde der Senior von einem bekannten „Rumänen“ neuerlich um Geld gebeten. Nachdem der 26-Jährige dieses Mal nichts erhielt, soll er solange mit einem Metallgegenstand auf den Hinterkopf des betagten Mannes, der auf einer Gebetsbank kniete, eingeschlagen haben, bis dieser blutend zu Boden ging. Anschließend versuchte der Rumäne den Verletzten durch Zuhalten des Mundes am Hilferufen zu hindern.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit