Schlimmer als 2015: Unterkünfte für Geflüchtete „am Anschlag“

Baden-Württemberg. „Die Situation hat sich in den letzten Wochen drastisch verschärft.“ Schwierigkeiten bereiteten derzeit neben Suche nach und Bau von Gebäuden auch Lieferprobleme bei der Ausstattung der Unterkünfte. Städte hätten Probleme, Möbel wie Betten und Schränke, aber auch Elektrogeräte wie Kühlschränke sowie Haushaltsgegenstände zu bekommen.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit