Schock-Anruf bei 95-Jähriger durch Zigeuner – Bewährung

Hamburg. „Ihr Sohn hat einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht!“ Da rutscht wohl vielen im ersten Moment das Herz in die Hose. Aber die alte Dame (95) schaltete trotz ihres hohen Alters schnell: Geld und Schmuck sollte sie rausgeben, um ihren Sohn vor dem Gefängnis zu bewahren? Da konnte doch was nicht stimmen. „Es ist Roma-Tradition, dass wir uns untereinander helfen“, sagte der Angeklagte Aladyn P. (34). Urteil: Bewährung.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit