„Schrecklicher Scheißjude“: Dunkelhäutiger greift Rabbiner an

Berlin. Ariel Kirzon (43), Rabbiner der Jüdischen Gemeinde Potsdam, ist Opfer eines antisemitischen Angriffs geworden. Ein „dunkelhäutiger junger Mann“ habe ihn in Tempelhof-Schöneberg vor seinem Sohn beschimpft und an der Schulter gepackt. Dabei soll der Mann „schrecklicher Scheißjude“ gerufen haben.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit