Seit 32 Jahren lebt Friedmunt Sonnemann ohne Strom- und Wasseranschluss

Friedmunt Sonnemann ist einer der ganz wenigen Deutschen, den die gestiegenen Strom- und Gaspreise nicht treffen. Seit mehr als drei Jahrzehnten lebt er im Wald. In einer Lehmhütte ohne Strom und Wasseranschluss. Wenn der Ofen in der Stube an ist, findet er 14 Grad ganz angenehm. „Mir fehlt es an nichts“, sagt der 56-Jährige, der langes Haar und langen Bart trägt.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit