Steuergeld für die private Seenotrettung ist ein Fehler und sendet ein fatales Signal

Die Bundesregierung unterstützt mit jährlich zwei Millionen Euro die Seenotrettung der Evangelischen Kirche. Damit stößt die «Ampel» die europäischen Partner vor den Kopf – und ebnet die Grenzen von Staat und Gesellschaft weiter ein. Von Alexander Kissler

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit