Strompreise steigen auf 70 Cent – blanke Panik am Strommarkt

Rund 70 Cent je kWh mussten Einkäufer an der Strombörse EEX am Donnerstag zahlen. Das ist der bislang höchste Strompreis am Spotmarkt. Gleichzeitig sind das rund 10 Cent mehr als vor einer Woche. „Europa steht jetzt vor einer parallelen Gas- und Stromkrise“, heißt es in einem Analysten-Bericht. „Uns sind die Adjektive ausgegangen, um das Tempo dieses Preisanstiegs zu beschreiben.“

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit