Stromproduktion aus Gas steigt und fließt ins Ausland

Kraftwerksbetreiber haben in Deutschland im Juli überraschend mehr Gas verheizt als im Vorjahresmonat. Die Stromproduktion aus Gas stieg um mehr als zehn Prozent, wie aus Daten der Bundesnetzagentur hervorgeht. Der Strom ist nach Brancheninformationen ins Ausland geflossen. Die Stromexporte aus Deutschland nach Frankreich haben sich versechsfacht.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit