Studie: Geimpfte sterben an Autoimmunattacken auf ihre eigenen Organe

Eine kürzlich veröffentlichte Studie deutet darauf hin, dass fast alle Empfänger von COVID-Impfstoffen, die innerhalb von sieben Tagen bis sechs Monaten nach der Impfung starben, wahrscheinlich aufgrund von durch den Impfstoff verursachten Autoimmunschäden starben.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit