Syrer stößt Polizisten vor Disco um – Hirnblutung und Not-OP

Greifswald, Mecklenburg-Vorpommern. Mehrere Polizisten sollten am frühen Sonntagmorgen vor einem Greifswalder Club für Ordnung sorgen. Doch plötzlich wurde ein 60-jähriger Beamter von einem 24-jährigen Syrer zu Boden gestoßen und blieb bewusstlos liegen. Der Beamte hat Hirnblutungen erlitten. Nach der Notoperation liegt er weiterhin auf der Intensivstation.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit