Syrischer Einbrecher zündet Haus an – mit Menschen drin!

Lüneburg, Niedersachsen. Der Ex-Bäcker-Lehrling Mohammad brach um 3 Uhr morgens in den ersten Stock seines ehemaligen Arbeitgebers ein und klaute aus dem Tresor 3.700 Euro. Um seine Spuren zu verwischen, legte der Syrer Feuer – während im Erdgeschoss zwei Ex-Kollegen buken! Sie konnten sich zum Glück retten, aber an dem denkmalgeschützten Gebäude entstanden 300.000 Euro Sachschaden.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit