Türkischstämmiger Bahn-Betriebsrat in Mord verwickelt?

Dortmund/Türkei. Bei einem Heimaturlaub in der Stadt Kuşadası sollen der Dortmunder Arbeitnehmervertreter und sein Bruder Bülent mit einem Nachbarn in Streit geraten sein. Die Auseinandersetzung eskalierte, Bülent stach den Berichten zufolge den Nachbarn ein Messer in den Hals. Der Türke ist bei der Deutschen Bahn umstritten. 2017 sollte ihm gekündigt werden.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit