Über 1.300 Straftaten in 7 Monaten am Kottbusser Tor

Berlin. Am Kottbusser Tor in Berlin-Kreuzberg registriert die Polizei täglich im Schnitt mindestens eine Körperverletzung oder Raubtat, zwei bis drei Diebstähle und diverse Rauschgiftdelikte. Das Kottbusser Tor ist bekannt für Straßenkriminalität und ist bei der Polizei als sogenannter kriminalitätsbelasteter Ort eingestuft.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit