Uniklinik Basel: Booster schädigt Herz häufiger als erwartet

Eine Studie der Uni Basel stellte bei 2,8 Prozent statt der zu erwartenden 0,0035 Prozent der Probanden Herzmuskelschädigungen fest. Noch erschreckender ist das fehlende Wissen, wie sich die Impfung auf die Herzmuskelzellen von Kindern auswirkt. Von Daniel Weinmann.

Der Beitrag Uniklinik Basel: Booster schädigt Herz häufiger als erwartet erschien zuerst auf reitschuster.de.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit