Urteil: Dreifacher Messermörder von Würzburg ist schuldunfähig

Würzburg, Bayern. Der Asylbewerber, der im vergangenen Jahr in Würzburg drei Frauen getötet und neun Menschen schwer verletzt hatte, muss in die Psychiatrie. Gutachter haben den Somalier wegen einer paranoiden Schizophrenie als schuldunfähig eingestuft. Der polizeibekannte Flüchtling gab an, dass Stimmen in seinem Kopf ihm die Tat befohlen hätten.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit