„Vergewaltigungs-Afghane“: Presserat rügt „Bild“, weil sie die Wahrheit nicht verschweigen wollte

Was für eine Sauerei! Die Bild-Zeitung hatte in einem Bericht über die Vergewaltigung eines elfjährigen Mädchens doch tatsächlich die Frechheit besessen und den Migrationshintergrund ihres Peinigers verraten. Und das mehrmals! Dafür hagelt es jetzt vom Presserat eine Rüge. Dass der afghanische Vergewaltiger trotz seiner Tat frei herumläuft, juckt den Verein indes nicht.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit