Warum Gießen trotz Polizei-Dauereinsätzen noch mehr Flüchtlinge aufnehmen will

Gießen, Hessen. Gießen machte in den vergangenen Monaten deutschlandweit Negativschlagzeilen mit seiner Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge. Die Zahl der Polizeieinsätze hat sich dort immer weiter erhöht. In diesem Jahr mussten die Beamten bereits rund 1.000 Mal ausrücken.
Trotzdem will die Stadt nun noch mehr Flüchtlinge aufnehmen. Was hinter dem Plan steckt.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit