Wegen Nationalismus und Kolonialismus: Kaiser-Denkmal bei Katholikentag verhüllt

Stuttgart. Rot verhüllt wird zum Katholikentag das Reiterdenkmal von Kaiser Wilhelm I. auf dem Stuttgarter Karlsplatz. Als Grund geben die Veranstalter an, dass mit Wilhelm I. als Kaiser der Reichsgründung der beginnende Nationalismus und die danach einsetzende Kolonialisierung durch das Deutsche Reich verbunden werde.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit