Weltbevölkerung wächst langsamer mit Maximum noch in diesem Jahrhundert

Heute ist Weltbevölkerungstag und die UNO hat eine gute Nachricht zu verkünden: Die „Weltbevölkerung wächst immer langsamer“. Schätzungsweise im November soll es 8 Milliarden Menschen geben. Gegen 2080 erwartet die UNO ein Maximum von ca. 10,4 Milliarden Menschen und ab 2100 einen globalen Bevölkerungsrückgang. Wissenschaftler aus den USA rechnen bereits 2064 mit einem Maximum von 9,7 Milliarden Menschen. Das sinkende Wachstum und dann die Schrumpfung der Weltbevölkerung sind jedenfalls gut gegen Hunger und Umweltzerstörung sowie für mehr Bildung und Fürsorge für jedes Kind. Eine alternde Gesellschaft führt jedoch auch zu eigenen Problemen, wie wir bald in Deutschland merken werden.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit