Westernhagen will Spaziergängern „Freiheit“ wieder wegnehmen

„Wir sind das Volk“ und „Die Mauer muss weg“ skandierten die Ostdeutschen 1989 auf dem Höhepunkt ihrer Demos. 2022 will jetzt ein westdeutscher Sänger von damals Spaziergängern die Deutungshoheit für eines seiner Lieder wegnehmen. Eine Groteske. Von Alexander Wallasch.

Der Beitrag Westernhagen will Spaziergängern „Freiheit“ wieder wegnehmen erschien zuerst auf reitschuster.de.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit