Windräder bremsen den Wind – und beeinflussen das Mikro-Klima

von Dieter Böhme, Physiker

Können Windräder die Energiewende stemmen? Der geneigte EIKE-Leser weiß: Nein, denn schon die Leistungsdichte ist viel zu gering, um ein nationales Energienetz, das neben 82 Millionen Bürgern auch noch eine der leistungsfähigsten Industrien der Welt versorgen muß, am Laufen zu halten.

Unser Unterstützer, Physiker Dieter Böhme, der auch in Gera zu Gast war, klärt über die technischen und physikalischen Gegebenheiten auf.

Teil 1

Windräder bremsen Wind(1)

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit